Landingpage als effektives Tool

Landeanflug in die Online-Welt

Lemm Werbeagentur | Blog| Landeanflug in die Online-Welt

Homepage, Webpage, Landingpage: Es gibt viele „Seiten“ mit unterschiedlichen Bedeutungen. Die Homepage steht für die Startseite einer Internetpräsenz, die einzelnen Unterseiten sind Webpages oder Webseiten. Die Nutzer sollen hier ausführlich informiert und begeistert werden. Soweit für die Meisten noch ganz klar.

Die Landingpage wiederum ist eine besondere Website, die eigenständig funktioniert und ein eigenes Ziel hat: Der Nutzer soll per „Call-to-Action“ zu einer Handlung bewegt und dadurch als Kunde gewonnen werden. Der Fokus wird meist auf ein bestimmtes Produkt, eine Dienstleistung oder ein besonderes Angebot gelegt. Die Besucher „landen“ hier nur, wenn sie eine spezielle Suche im Web durchführen oder über Werbeanzeigen und andere Marketing-Maßnahmen darauf hingewiesen werden.

Der Einsatz bei Kampagnen und damit die Verknüpfung von Print und Online bieten sich ideal an. In Printmedien kann die Landingpage für weitere Informationen über einen QR-Code oder die Seitenadresse erreichbar gemacht werden. Zusätzlich können Google-Displaykampagnen, Textanzeigen in Suchmaschinen und auch Werbeanzeigen in den Social-Media-Kanälen darauf hinweisen. Auf der eigenen Website kann ein Slider auf die Aktion oder das Produkt aufmerksam machen und per Klick landet der Nutzer auf der Landingpage – crossmediales Marketing par excellence!

Die Inhalte auf einer Landingpage sollten so kompakt und simpel wie möglich gehalten werden, gleiches gilt für die Gestaltung. Im Idealfall ist diese optimal auf die Zielgruppe zugeschnitten, greift Elemente aus den Printmedien auf und berücksichtigt das Corporate Design des Unternehmens. Eine aussagekräftige Ansprache sorgt für die nötige Aufmerksamkeit und steigert das Interesse des Lesers. Die Handlungsaufforderung steht dabei im Vordergrund und wird gestalterisch hervorgehoben – egal ob Rückrufanfrage, Bestellmöglichkeit, Terminvereinbarung oder die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Ob und welche Daten des Nutzers dabei abgefragt werden, sollte von der Kampagne abhängen. Aber Vorsicht: Ist der Eingabeaufwand zu groß, wird die Handlung oft abgebrochen.

Es gibt also zwei Profiteure. Auf der einen Seite gelangt der Besucher mit geringem Aufwand zu der gewünschten Information oder dem gewünschten Produkt und findet so genau das, was er gesucht oder in der Anzeige angeklickt hat. Auf der anderen Seite kann der Landingpage-Betreiber sein Produkt oder die Information schnell und vor allem weit verbreiten. Im Idealfall werden bereits Kontaktdaten generiert, Newsletter abonniert, Bestellungen abgegeben oder Teilnahmen zugesagt. Landung geglückt!

Schreiben Sie uns

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Wir sind für Sie da! Wenden Sie sich gerne an:

Martin Herden
Telefon: 02251 7926 10
E-Mail: herden@lemm.de

Lemm Werbeagentur | Team | Martin Herden

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Wir sind für Sie da! Wenden Sie sich gerne an:

Martin Herden
Telefon: 02251 7926 10
E-Mail: herden@lemm.de

Lemm Werbeagentur | Team | Martin Herden

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Wir sind für Sie da! Wenden Sie sich gerne an:

Martin Herden
Telefon: 02251 7926 10
E-Mail: herden@lemm.de

Lemm Werbeagentur | Team | Martin Herden