Informationen zum AV Vertrag

Wenn Sie als unser Kunde personenbezogene Daten Ihrer Endkunden an uns weitergeben – bspw. für Mailings und Aussendungen – oder wenn wir personenbezogene Daten auslesen oder verwalten können – bspw. im Rahmen von Webhostingdiensteistungen – sind Sie nach Artikel 28 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verpflichtet einen AV-Vertrag mit uns zu schließen. In diesem Vertrag werden für den Auftraggeber und den Auftragnehmer Befugnisse und Weisungen geregelt sowie Rechte und Pflichten festgeschrieben.

Wir haben hierzu für Sie unter den beiden folgenden Links jeweils einen entsprechend vorformulierten Vertrag im PDF-Format bereitgestellt.

AV-Vertrag für die Verarbeitung von Adressdaten zu Werbezwecken
AV-Vertrag im Rahmen von Webhosting-Dienstleistungen

  • Tragen Sie Ihre Firmendaten auf Seite 1 ein und den Namen des Ansprechpartners auf Seite 5.
  • Prüfen Sie den Vertrag auf inhaltliche Richtigkeit.
  • Unterschreiben Sie den Vertrag auf Seite 6.
  • Senden Sie den unterschriebenen Vertrag inkl. aller Seiten und der Anlage an info@lemm.de.
    Sie erhalten von uns ein gegengezeichnetes Exemplar per Mail zurück.

Ebenfalls als PDF halten wir für Sie die Informationen nach Artikel 13 DSGVO bereit

Terminvereinbarung Rückruf anfordern Kontakt Instagram Facebook