Skip to main content

Bilder gehen – Geschichten bleiben

Storytelling

Wie erzähle ich eine spannende Geschichte – das ist das A und O eines jeden Artikels, eines jeden Textes, unabhängig von dessen Länge. Erst wenn der Leser sofort mit eintaucht in meine Geschichte, sich darauf einlässt und bis zum Ende liest, ist es eine gute Geschichte.

Die Macht der Worte

Mächtig sind sie und einflussreich, die Wörter, die wir täglich benutzen. Schon das morgendliche ‚Guten Morgen‘, kann ganz unterschiedliche Emotionen wecken, je nachdem, in welcher Tonlage wir diese beiden Wörter aussprechen – leise, laut, enthusiastisch, fröhlich, traurig, tonlos. Unser Gegenüber reagiert sofort darauf, lässt sich packen, verzaubern oder fühlt sich auch zurückgestoßen. Und wollten wir das wirklich, müssen wir uns dann fragen? Für Geschichten gilt das genauso. Feinfühlig müssen wir die Wörter wählen, die unsere Story erzählen sollen und darauf achten, dass sie zueinander passen, aufeinander aufbauen und den Leser bzw. User in den Bann ziehen.

Roter Faden

Die großen W-Fragen müssen zuerst geklärt werden – Wer, Was, Wann, Warum, Wo? Also wer sind wir? – in diesem Fall die Werbeagentur Lemm. Was wollen wir wem sagen, sprich wer ist meine Marke, mein Produkt, mein Unternehmen? Welches Ziel haben wir dabei vor Augen? Gibt es zeitliche Vorgaben und ist unsere Geschichte an einen Ort gebunden? Erst wenn diese W-Fragen geklärt sind, können wir mit unserer Geschichte loslegen und es entwickelt sich wie von selbst ein roter Faden – an dem hangeln sich unsere Leser bzw. User entlang und für den sind sie dankbar.

Emotionen wecken

Geschichten leben von Emotionen. Indem sie Gefühle ansprechen, lassen sie Bilder im Kopf entstehen, fesseln sie den Leser/User bzw. den Kunden und machen ihn neugierig. Die Macht der Geschichten lässt sich wunderbar für die Kommunikation nutzen. Dadurch lassen sich wirksame Botschaften senden, spannende Informationen weitergeben, neue Produkte vorstellen und es lässt sich für Marken werben. Und genau das ist unser Element, dafür stehen wir als Lemm Werbeagentur. Wir zaubern Wohnglück, lassen gemütliche Wohnzimmer vor ihrem inneren Auge entstehen, zeigen praktische Küchenlösungen, lassen Freizeitträume wahr werden, geben praktische Orientierungshilfen auf den unterschiedlichsten Webseiten unserer >Partner< und vieles mehr.

Multiplattform-Dramaturgie

Übrigens hat jeder eine gute Geschichte zu erzählen. Sie gehören zum Leben, Erlebnisse bleiben dadurch stärker in Erinnerung – Produkte und Marken ebenfalls. Deren Authentizität wird sogar maßgeblich gesteigert. Daher ist auch und gerade in unserem digitalen Zeitalter das Erzählen von packenden Begebenheiten wichtig. Wir wecken damit Gefühle, stacheln die Sinne an zu arbeiten und motivieren Menschen – sei es, auf einer Webseite länger zu verweilen, sei es, ein bestimmtes Produkt zu kaufen, sei es, ein Produkt besser zu verstehen.

Lebendige, bunte Erlebnisse sind ein mächtiges Tool, um die Werbung emotional aufzuladen. Und das über alle Kanäle hinweg: von Print bis Online. Mit Hilfe der Multiplattform-Dramaturgie erreichen unsere Geschichten viele Zielgruppen gleichzeitig, ein enormer Mehrwehrt für die Unternehmen, die mit uns arbeiten und deren Kunden, die auf den unterschiedlichsten Plattformen unterwegs sind. Probieren Sie es aus. Wir erzählen auch gerne Ihre Geschichten – spannend, gefühlsbetont und gespickt mit Humor versteht sich.

(Wenn Sie mögen, tauchen Sie jetzt mit uns ein in…

Eine Wintergeschichte

Sie betraten das Haus über eine schmale Stiege, in Wintermäntel gehüllt, dicke Schals um den Hals geschlungen. Kaum öffnete sich die Haustür, schlug ihnen eine wohlige Wärme entgegen, durch die offene Tür im Wohnzimmer blickten sie auf flackernde Flammen. Ach, haben sich die Freunde einen Kamin gebaut, geht den Gästen durch den Kopf, während sie sich dem loderndem Feuer nähern und bleiben dann verdutzt stehen. Der echte Kamin entpuppt sich als Elektrokamin mit täuschend echtem Flammenspiel. Behaglich flackert es vor sich hin, kaum von echtem Feuer zu unterscheiden. Ein echter Kamin sei bautechnisch nicht möglich gewesen, erzählen die Freunde, daher haben sie sich für diesen Wasserdampfkamin entschieden, der zusätzlich heizen könne. Anerkennendes Gemurmel, verständnisvolle Blicke.
Am Ende des Abends wollen sie das nächste gemütliche Beisammensein mit knisterndem Holz und in die Luft steigenden lodernden Partikeln organisieren – in einer Feuerschale auf der Terrasse oder mit einem Kamin, der an einen Schornstein angeschlossen ist. Einer der Gäste will sich inspirieren lassen. Und Sie? Sind Sie mit den Gästen ins Haus gegangen und haben ihnen über die Schulter geschaut? Haben Sie sich mitgenommen gefühlt? Welches Erlebnis ist ihnen durch den Kopf gegangen? Was hat Sie berührt?

Hier könnte jetzt Ihre Geschichte stehen – kommen Sie auf uns zu. Wir beraten Sie gerne.)

Ich berate Sie gerne

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Perfekt.
Lernen Sie uns kostenlos und unverbindlich kennen, wir freuen uns auf Sie!

Anja Fähnle

 02251 / 79 26 - 12
 faehnle@lemm.de

Starten Sie Ihr Projekt mit uns!

Netzwerk & Kooperationen